Konzeption

Die mobile Kinderküche

Unsere Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass bei fast allen Kinder- und Jugendveranstaltungen ein einseitiges Speisenangebot bereitgehalten wird. Es beschränkt sich meist auf Kuchen, Süßigkeiten, Pommes oder Bratwurst.

Essverhalten bei Kindern und Jugendlichen

  • Das Essverhalten von Kindern hat sich derart verändert, dass mittlerweile jedes 5. Kind und jeder 3. Jungendliche übergewichitg ist. Hinzu kommt, dass immer mehr Kinder ihre Zeit zwischen Fernseher und Computer verbringen und dabei Chips, Cola und andere kalorienreiche Speisen und Snacks konsumieren.
  • Manche Kinder werden nur mangelhaft von zu Hause mit Nahrungsmitteln versorgt. Oder die heimischen Ess- und Kochgewohnheiten sind nicht gesundheitsfördernd (Fastfood, Pizza, Tiefkühlspeisen).
  • Kinder werden in die Zubereitung von Speisen nicht einbezogen und eine Aufklärung über gesunde Nahrungsmittel so wie gesundheitsbewußtes Essen wird nicht vermittelt.

Unabhängigkeit von stationären Einrichtungen

Seit einigen Jahren hat der Verein eine Kochgruppe in den Räumlichkeiten einer Jugendeinrichtung, in der Kinder und Jugendliche unter Anleitung selbst Speisen frisch und gesund zubereiten und anschließend in einer größeren Gruppe gemeinsam essen.

Um auch den Kindern, die nicht an eine Kinder- oder Jugendeinrichtung gebunden sind, die Möglichkeit zu geben, gesundes Essen kennen zu lernen, möchten wir diese Möglichkeit gern im größeren Rahmen anbieten.

Beispielsweise bei

  • Kinder-,
  • Stadtteil-
  • und Familienfesten.

Für Kinder von 6-14 Jahren

Hierzu wird eine mobile Kinderküche angeschafft werden, die auf den zuvor genannten Veranstaltungen aufgestellt werden soll, und in der die Kinder (von ca. 6-14 Jahren) mit dem Thema "Gesund Essen" vertraut gemacht werden sollen.

Der Trailer

  • Größe 4m x 2 m
  • Seitenwände und Stirnseiten sollen bei Einsatz als begehbare Plattform fungieren. Dadurch ergibt sich eine Gesamtgröße von 5,60 x 3,6 m
  • Auf diesem Trailer sind die beiden Küchenzeilen fest installiert

Küchenausstattung

Bei der Küche handelt es sich um zwei voll funktionsfähige Küchenzeilen, die auf eine kindgerechte Höhe von 70cm ausgelegt sind. Da es sich um eine mobile Kinderküche handelt, muss die Küche im Aussenbereich einsatzfähig sein.

  • 2 Kochfeldern
  • 2 Back- und Heißluftöfen
  • 2 Spülen
  • Arbeitsplatten
  • und Unterschränken.
  • Die Küche hat eine Überdachung mit einem Überstand von 80cm.
  • Desweiteren werden Tische und Bänke sowie Kochutensilien wie Töpfe, Pfannen, Geschirr, Bestecke, Messer sowie 2 Zelte bereitgestellt.
  • Zusätzlich gibt einen Anhänger zum Transport des Küchenequipments.

Bereitstellung

Unsere mobile Kinderküche wird Einrichtungen der Kinder,- Jugend- und Sozialarbeit mietfrei gegen Erstattung der Betriebskosten und Aufwandsentschädigung des Betreuungspersonals zur Verfügung gestellt werden.

Bis zu 4 Mitarbeiter des Vereins Spielepark e.V. sind in einem Kochkurs ausgebildet worden und können die Kinder entsprechend anleiten.

Ergänzung unseres Angebotes

Die Küche soll eine Ergänzung zu unserem bereits vorhandenen Bewegungs- und Spielangebot für Kinder sein.

Finanzierung

Die Finanzierung der Küche erfolgt über Sponsoren. Die Kosten betragen ca. 35.000.-€.

© Copyright

Dieses Konzept wurde 2004 vom Verein Spielepark e.V. und Artur Kebernik erstellt. © Spielepark e.V.

Die Konzeption der mobilen Kinderküche downloads: 835 | type: pdf | size: 249.25 kB